Sebastian SchildFolge 048: Wie funktioniert Sex mit einem Mann, der nach einer Querschnittslähmung im Rollstuhl sitzt?

Welche Empfindungen hat er? Und warum ist der Sex jetzt besser als vor seinem Unfall?„Flieg, wenn du nicht mehr laufen kannst.“ und „Jeder kann ein glückliches Leben führen!“

Er selbst ist der beste Beweis dafür. Mit 20 hat sich sein Leben dramatisch verändert. Bei einem Motorradunfall wurde seine Wirbelsäule zerschmettert und das Rückenmark auf Höhe der Brust durchtrennt. Somit kann sein Gehirn die Nerven unterhalb dieser Verletzung nicht mehr ansteuern, er kann seine Beine nicht bewegen und nicht mehr laufen.

Eine Krise ist immer auch eine Chance!

Auf meiner Seite und meinen Social-Media-Kanälen findest du jede Menge kostenfreie Information, um deine Beziehung neu zu gestalten.
Wenn du direkt mit mir arbeiten willst, kannst du hier ein Coaching für dich oder für euch als Paar buchen.

Sebastian Schild sitzt im Rollstuhl

Aus seinen witzigen und berührenden Vorträgen weiß ich, dass er nicht immer so lustig aus der Wäsche geschaut hat wie heute. Es gab sogar einen Punkt in seinem Leben, wo er keine Lust mehr hatte und bereits Pläne geschmiedet hat, seinem Dasein ein Ende zu setzen.

Durch Vorträge und Bücher hat er glücklicherweise nochmal die Kurve gekratzt. Seitdem rockt er die Bühne und ermutigt viele Menschen an sich zu glauben, Herausforderungen zu meistern und ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen.

Shownotes:

 

Querschnitt und Sex – Wie läuft das genau?

Dieses Interview ist dazu gedacht, ein paar Dinge anzusprechen, die außerhalb von Querschnitt-Foren kaum angesprochen werden. Ich habe Sebastian teilweise ganz banale Fragen gestellt und wollte ganz genau wissen, wie er Sex erlebt. Er hat geduldig und komplett offen geantwortet. Großartig!

Wir sprechen über:
  • den Unfall-Hergang
  • seine Zeit im Krankenhaus
  • seine erste große Liebe und die Veränderungen in der Beziehung durch den Unfall
  • den ersten Sex danach und warum sein Liebesleben heute besser ist als vor dem Unfall
  • welche Stellungen funktionieren, ob Sebastian einen Ständer bekommt, usw.
  • ob ein spontaner Quickie möglich wäre
  • und vieles mehr…

Dieses Gespräch war hochinteressant und wir haben viel gelacht. Letztlich hat sich herausgestellt, dass es gar nicht so viel anders läuft, als bei Menschen ohne Behinderung. Die größte erogene Zone sitzt zwischen den Ohren (oder sind sogar die Ohren, wie in dem Film „Ziemlich beste Freunde“).

Das wichtigste für eine gute Beziehung und guten Sex (ob mit oder ohne Querschnitt) ist eine offene Haltung, eine klare Kommunikation, Spaß am Sex, Spaß am Leben und die Bereitschaft neugierig auszuprobieren was funktioniert und was nicht.

Leben darf leicht gehen und Spaß machen. Liebe auch!

Herzlichst
Melanie

PS: Heute Abend um 20:00 Uhr gibt es eine live Q&A Session auf meiner Facebook-Seite. Stelle mir eine Stunde lang all deine Fragen zur Liebe, zum Sex oder zum Thema Fremdgehen. Gerne direkt dort oder per E-Mail. Ich freu mich drauf!

Wenn du Fragen hast… 

Dort gibt jeden Monat ein LIVE Webinar und eine Q&A Session!
Fragen über die Website oder über PN auf meinen Social-Media-Kanälen werde ich nicht beantworten. Für mich ist das eine Sache der Verantwortung.

Wenn es bei dir heftig kriselt, wenn du emotional „durch“ bist, dann helfen dir Tipps im Chat einfach nicht. Dann gehörst du in professionelle Hände und dann bitte ich dich: such‘ dir Hilfe!
Ich kann nur mit dir arbeiten, wenn du mich als deine Paarberaterin oder deinen Coach beauftragst. Lies gerne in meinem Blog, abonniere meinen Podcast oder nutze die Community zum Austausch in der Gruppe aber vor allem: nimm ein Coaching in Anspruch – ob bei mir oder meinen Kollegen.
Das solltest du dir wert sein!