7 Tipps für eine erfolgreiche Kommunikation in der Beziehung

Folge 042 – 7 Tipps um die Kommunikation in der Beziehung zu verbessern. So kommunizierst du mit deinem Partner erfolgreich und liebevoll.

Mein Online-Programm 9 1/2 Tage Love Booster (für Menschen, die frischen Wind in ihre Beziehung bringen wollen) hat am ersten Tag die Aufgabe, 12 Bereiche der Beziehung zu analysieren und zu schauen, wie zufrieden die Teilnehmer sind. Ich hab diese Bereiche ausgewählt:

  • Kommunikation in der BeziehungNähe und Distanz,
  • Liebe geben und sich geliebt fühlen,
  • die Rolle in der Beziehung,
  • Freiheit,
  • Konfliktfähigkeit und Harmonie,
  • Sex und Spaß,
  • Eigenverantwortung und Ziele.

„Da fehlt die Kommunikation.“,

hat mir eine Teilnehmerin geschrieben. Und sie hat völlig Recht. Eine gute Kommunikation in der Beziehung ist extrem wichtig. Wäre eine Beziehung ein Haus, wären die oben genannten Bereiche die einzelnen Zimmer. Und glaub mir, eine Beziehung ist eine riesige Villa mit sehr, sehr, sehr vielen Zimmern.

Da wäre noch das Kinderzimmer, das Gästezimmer (für Freunde und Schwiegereltern), die Hausarbeit, Arbeitszimmer, Selbstwert/Selbstliebe, Finanzen, Unternehmungen, Zeit (ein scheinbar immer zu kleines Zimmer), Sicherheit, usw…

Die Kommunikation ist für mich kein Zimmer. Sie ist das Dach, der Keller, die Seitenwände und der Mörtel, der die einzelnen Ziegel zusammen hält. Sich mit dem Partner/der Partnerin vernünftig auszutauschen ist das A & O einer Beziehung. Wenn einzelne Zimmer völlig chaotisch sind und es keine Übereinstimmung gibt, ist das nicht so schlimm. Doch wenn die Menschen nicht miteinander reden, schadet das der Beziehung.

Shownotes:

7 Tipps für deine Kommunikation

Hier kommen nun meine 7 Tipps für eine erfolgreiche Kommunikation in der Beziehung. Es gibt die Standard-Tipps, wie ICH-Botschaft verwenden, den Partner ausreden lassen, den Fernseher ausmachen und das Handy weg legen. Das sind Basics, die findest du schnell, wenn du danach googelst. Die setze ich bei dir voraus ;-), denn du liest meinen Blog, da bist du bereits fortgeschritten.

Mindset/Innere Haltung (Selbstgespräche)

Dir selbst gegenüber:

Beobachte deine Selbstgespräche. Je mehr du dich verurteilst, ein schlechtes Gewissen hast oder nicht daran glaubst, dass deine Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse wichtig sind, dann brauchst du sie nicht zu äußern. Dein Partner wird merken, wie unsicher du bist, und deine Argumente zerschießen. Selbstachtung ist eine Grundvoraussetzung für eine gute Kommunikation.

Deinem Partner/deiner Partnerin gegenüber:

Wenn du sauer bist auf deinen Partner, er/sie dich nervt oder du keine Lust hast, dich mit ihm/ihr auseinander zu setzen, kannst du an deiner Kommunikation arbeiten bis zum Sankt Nimmerleins-Tag, sie wird nicht besser. Eine gute Kommunikation setzt die Bereitschaft voraus, dich für dein Gegenüber wirklich zu interessieren, ihn/sie zu lieben und zu respektieren.

Klarheit/Ziele der Kommunikation

Was genau willst du mit deinem Partner besprechen? Was sollte am Ende des Gesprächs im Idealfall herauskommen? Wie willst du dich fühlen während dem Gespräch und danach? Welches Gefühl willst du bei deinem Partner erzeugen?

Wir alle quatschen viel zu oft, ohne wirklich was zu sagen, wir plaudern über andere, das Wetter oder was auch immer. Das ist nett und fällt unter die Kategorie Socializing (Geselligkeit).

Wenn du etwas Wichtiges mit deinem Partner besprechen willst, macht es Sinn, dir vorher bewusst zu werden, was dein Ziel ist. Noch besser ist es, wenn du ihn/sie fragst: „Was ist unser Ziel? Was soll nach diesem Gespräch anders sein, als jetzt? Wo willst du hin?“

Motivation?

Entscheidend für den Erfolg eines Gesprächs ist die Motivation. Willst du einfach nur Dampf ablassen, oder deinem Partner/deiner Partnerin einen einschenken, mag sich das kurzfristig gut anfühlen, doch auf Dauer untergräbt es deine Beziehung.

„Soll ich meinem Partner von meinem Seitensprung erzählen?“, ist eine der häufigsten Fragen, die ich gestellt bekomme. Meine Antwort ist darauf immer: „Warum willst du das tun? Geht es um dein eigenes schlechtes Gewissen und um DEINE Erleichterung – LASS ES! Belaste deinen Partner nicht mit etwas, was dein Business ist.“ 

Ist die Motivation für ein Gespräch Liebe (und auch ein Streitgespräch kann aus Liebe statt finden), dann ist die Wahrscheinlichkeit eines Erfolges hoch. Willst du voran kommen in deiner Beziehung, ein neues Beziehungskonzept entwickeln oder eine bisherige Vereinbarung ändern, dann MUSST du mit deinem Partner auch über einen Seitensprung sprechen.

Fragen

Viele Menschen glauben zu wissen, was der andere denkt. Viele glauben, den anderen in- und auswendig zu kennen und hören auf, Fragen zu stellen. Sie ziehen falsche Schlussfolgerungen aus dem Verhalten oder den Worten des Partners und fragen niemals nach, wie er/sie das genau gemeint hat.

Anstatt einer Vorannahme in deinem Gehirn zu vertrauen, stelle deinem Partner so viele Fragen wie nur möglich! Wie fandest du diese Stellung letzte Nacht? Macht es dich heiß, wenn ich dies oder jenes tue? Wie wichtig ist Treue für dich? Warum ist dir Treue wichtig? Magst du heute Abend fernsehen oder lieber ausgehen? Ist es ok für dich, jeden Tag zu kochen? Kannst du die Kinder fahren, oder soll ich das übernehmen?

Sprache

In der Ausbildung zum psychologischen Berater habe ich die „Gewaltfreie Kommunikation“ von Marshall B. Rosenberg gelernt. Die Kommunikation soll zu Vertrauen und Freude am Leben führen. Es geht nicht darum, den anderen zu einem bestimmten Verhalten zu bewegen, sondern darum, eine wertschätzende Beziehung aufzubauen und zu festigen.

Wir sprechen unsere „Muttersprache“, also so, wie in unserem Elternhaus miteinander gesprochen wurde. Wenn du erfolgreich und positiv kommunizieren willst, darfst du möglicherweise eine „Fremdsprache“ lernen. Die „GFK“ war für mich eine Fremdsprache, die ich eine Weile geübt habe, bis sie halbwegs flüssig lief.

Worte sind wie Messer. Sie können sich tief und schmerzhaft in dein Herz bohren oder wertvolle Dienste leisten. Welche Worte wählst du?

Ehrlichkeit

Viele Paare glauben ein Recht darauf zu haben, am Leben des anderen zu 100% teil zu haben. Sie pochen darauf zu erfahren, was der andere denkt, fühlt und tut. Besonders beim Sex und bei Gefühlen wie Fremdverliebtheit dulden viele keine Geheimnisse. Privatsphäre – Fehlanzeige.

Dein Partner kann dich EINLADEN, an seinem Leben teil zu haben und nur er oder sie allein entscheidet, was er/sie mit dir teilt und was nicht. Ja, das gilt auch für Sex! Gönne deinem Partner seine Privatsphäre und verwende es nicht gegen dich! Das hält auch die Erotik und die Spannung am Leben.

Erschwerend kommt hinzu, dass die wenigsten die Wahrheit wirklich hören wollen und vertragen. Leider sind diese Menschen selten ehrlich zu sich selbst ;-). Ehrlichkeit hat Konsequenzen. Die sind nicht immer angenehm.

Eine Autorin hat in ihrer (ohnehin schon recht ehrlichen) offenen Beziehung eine Woche lang die volle Wahrheit rausposaunt. HIER kannst du ihren Selbstversuch lesen.

Klappe halten

Das mag dir seltsam erscheinen, doch das ist die wichtigste Eigenschaft überhaupt. Zu wissen, wann es besser ist, die Klappe zu halten. Du brauchst nicht alles tot quatschen in deiner Beziehung. Nicht jeder Gedanke muss das Licht der Welt erblicken. Nicht immer musst du deinen Senf dazu geben.

Du hast Recht? Na und? Wen interessiert es?

Wenn du jammern willst oder dich über irgendwas beklagen, verkneif es dir. Hör auf, bei deiner Freundin über deinen Partner zu lästern, hör auf, über das Wetter zu schimpfen, lass es sein, dich bei deinem Partner über deinen blöden Chef auszukotzen. Spar dir Gespräche über Krankheiten und über die Missstände in der Politik. Wenn es negativ ist, halte kurz inne, ob es irgendwem was bringt, darüber zu reden, und wenn nicht – Klappe halten.

Leben darf leicht gehen und Spaß machen. Liebe auch!

Herzlichst
Melanie

PS. Hol dir einen Coaching-Termin, wenn du Unterstützung für deine Beziehung brauchst. Gemeinsam finden wir Lösungen, damit du mit deinem Partner glücklich bist (und bleibst).

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Ähnliche Beiträge

Kostenlose Video-Kurse

  • Du wurdest betrogen?
  • Du bist fremdverliebt?
  • Deine Beziehung ist langweilig geworden?
Zur Auswahl!

Hier bekommst Du Sofort-Hilfe:

Wähle das kostenlose Mini-Online-Training, das zu deiner Situation passt. Egal, ob du betrogen wurdest, fremdverliebt bist (oder bereits in einer Affäre steckst), oder ob deine Beziehung langweilig und lauwarm geworden ist, du kannst immer etwas tun.

Mit dem Online-Training verstehst du besser, was hier gerade passiert und bekommst Tipps, um Erleichterung und Hoffnung zu fühlen. Du machst eine kleine „Fortbildung“ in Beziehungsdingen und entwickelst deine Partnerschaft und deine Persönlichkeit.

HER DAMIT!

Dein Partner hat dich betrogen?

Mein gratis Videokurs hilft dir, die Dinge klarer zu sehen und leichter damit fertig zu werden:

*: Mit dem Klick auf den Button erklärst du dich einverstanden, dass ich dir im Laufe der folgenden zwei Wochen insg. 7 Mails schicke (Abmeldung jederzeit mit einem Klick möglich). Und du bestätigst Kenntnis und Einwilligung meiner Datenschutzerklärung.

HER DAMIT!

Du bist fremdverliebt (oder steckst in einer Affäre)?

Mein gratis Videokurs hilft dir, die Dinge klarer zu sehen und leichter damit fertig zu werden:

*: Mit dem Klick auf den Button erklärst du dich einverstanden, dass ich dir im Laufe der folgenden zwei Wochen insg. 7 Mails schicke (Abmeldung jederzeit mit einem Klick möglich). Und du bestätigst Kenntnis und Einwilligung meiner Datenschutzerklärung.

HER DAMIT!

Deine Beziehung könnte glücklicher sein?

Mein gratis Videokurs hilft dir, die Dinge klarer zu sehen und leichter damit fertig zu werden:

*: Mit dem Klick auf den Button erklärst du dich einverstanden, dass ich dir im Laufe der folgenden zwei Wochen insg. 7 Mails schicke (Abmeldung jederzeit mit einem Klick möglich). Und du bestätigst Kenntnis und Einwilligung meiner Datenschutzerklärung.

Für tägliche Impulse folge mir gern hier:

0

Deine Beziehung könnte glücklicher sein?

Dann hol Dir meine 5 Top-Tipps im gratis Videokurs:


*: Mit dem Klick auf den Button erklärst du dich einverstanden, dass ich dir im Laufe der folgenden zwei Wochen insg. 7 Mails schicke (Abmeldung jederzeit mit einem Klick möglich). Und du bestätigst Kenntnis und Einwilligung meiner Datenschutzerklärung