133: Gefühle entgiften? Wie soll denn das gehen?

Mit der Liebe ist es so eine Sache. Wir feiern sie heftig, vor allem in Filmen im Fernsehen und in besonders romantischen Serien. Wir verzehren uns danach, wir begehren, wir warten sehnsüchtig und wir sind nicht selten ziemlich enttäuscht.

Wir scheitern immer wieder an der Liebe in unserem Leben. Und es gelingt nur wenigen Menschen eine Beziehung zu etablieren, die uns glücklich und zufrieden sein lässt und langfristig für beide gut funktioniert. In deiner Beziehung mag es sein, dass du dich in den ersten Monaten unglaublich verliebt gefühlt hast und über die Zeit und die Jahre festgestellt hast, dass diese Verliebtheit alleine nicht ausreicht. In deiner Beziehung mag es sein, dass ihr ein unglaublich sportliches und aufregende Sexualleben hattet, bevor eure Kinder kamen.

Und dann kam die Ernüchterung und die Konfrontation mit der harten Realität.

Vielleicht habt ihr nie wieder zu einem Status Quo zurückgefunden, der euch beide befriedigt, erfreut und eure Leben wirklich bereichert!

In deiner Beziehung mag es sein, dass du festgestellt hast, dass es dir zu wenig ist, eine Person zu lieben und dass deine Liebe viel größer und viel vollumfänglicher ist, als sie in einem monogamen Feld auszuleben. Oder vielleicht hast du gemerkt, dass du permanent die Muster deiner Eltern und Großeltern lebst und nach all den Jahren endlich eine Veränderung in deinem Leben willst.

Lebe dein Liebe!

Hol‘ dir jetzt das umfangreiche Online Programm für deine glückliche und erfüllte Langzeitbeziehung!
So hast du die Liebe noch nie gesehen!

Veränderung? JA! Verbitterung? NEIN!

Die Midlife-Crisis oder eine Zeit von Umsturz, Wandel und Krise stellst du fest, dass das nicht das Leben ist, was du leben wolltest. Du entdeckst, dass das nicht der Partner oder die Partnerin ist, mit der du leben wolltest. So produziert jede*r für sich seinen ganz privaten Scherbenhaufen und das eine Ding, die Liebe, unter der wir uns das schönste der Gefühle vorgestellt hatten, ist vergiftet.

Zeit, deine Gefühle einer Detox Kur zu unterziehen!

Scherbenhaufen sehen unterschiedlich aus und Scherbenhaufen haben ihre Ursachen. Und Scherbenhaufen haben immer eine Begleitung mit dabei: destruktive Gedanken und giftige Gefühle!

Manche Ursachen für einen Scherbenhaufen liegen in deiner  Kindheit, manche Ursachen wirst du in deiner Lebensumgebung finden.

Die wirkliche Ursache für deinen Schmerz liegt in dir!

Letztendlich aber findest du die Ursachen für deinen eigenen Scherbenhaufen immer in dir selbst. Mit der Zeit haben sich deine – einst schönen – Gefühle für einen Menschen zu vergifteten Gefühlen entwickelt. Jedes mal, wenn etwas nicht deiner Vorstellung entspricht, breitet sich das Gift weiter aus. Wahrscheinlich hattest du eine Vorstellung, wie du leben willst, wie dein Partner/deine Partnerin aussehen soll, wie sie sich verhalten soll.

Das ist eine Mischung aus dem, wie du die Liebe für dich definierst, wie du sie aus dem TV und aus Hollywood kennst und wie sie dir vorgelebt wurde.

All das ist nicht die Wahrheit. Wenn du es einfach nicht schaffst, deinen Partner so sein zu lassen, deine Partnerin so sein zu lassen, wie sie ist, dann kann es gut sein, dass diese Menschen einfach nicht deinem inneren Film (oder deinem Handbuch) entsprechen.

Wenn du dich emotional detoxen willst, dann achte mal ganz gezielt auf deine Gedanken (du weißt ja aus WAPS*, sie sind die Ursache für deine Gefühle) und was sie über dich selbst, über deinen Partner/deine Partnerin denken.

Menschen (insbesondere Partner und Kinder …) – und das ist das erste und der wichtigste Dorn den du dir Entfernen musst um das Gift loszuwerden – Menschen sind nicht dazu da, um nach deiner Pfeife zu tanzen!

Menschen sind nicht dazu da, um deinem Bild oder deiner Projektion zu entsprechen. Menschen sind frei (und das gilt auch für dich!) Du kannst immer entscheiden, ob du so leben willst und du kannst gehen, wenn die etwas nicht gefällt. Aber du kannst nicht deine Umgebung mit deinen Gefühlen vergiften. Und du kannst auch nicht selbst mit diesem Gift in deinen Venen leben.

Wobei – können tust du schon, aber wer will das wirklich?

Eine Krise ist immer auch eine Chance!

Auf meiner Seite und meinen Social-Media-Kanälen findest du jede Menge kostenfreie Information, um deine Beziehung neu zu gestalten.
Wenn du direkt mit mir arbeiten willst, kannst du hier ein Coaching für dich oder für euch als Paar buchen.

Gefühlsdetox: alles muss auf den Prüfstand!

Wie oben erwähnt – aus deinen Gedanken entstehen entweder die guten oder die schlechten Gefühle. Das ist der wichtigste Punkt, den du Wissen musst für deine Detox Kur.

Denn du musst deine Gedanken beobachten und dich bei deinen “miesen” Gedanken erwischen. Du darfst diese deine Gedanken auf den Prüfstand schicken. In allen meinen Online Programmen und natürlich auch im persönlichen Coaching arbeite ich mit dem Selbstcoaching Modell. Das hilft enorm dabei, denn es für keinen von uns gewöhnlich, so vorzugehen. Es erlaubt dir eine Struktur, ein Gerüst, mit dem du lernst, deine Gedanken über dich und über deine Umwelt zu disziplinieren und damit deine Gefühle zu entgiften.

So wird deine Liebe erfolgreich:

Liebe kann dann erfolgreich werden, wenn du dir erlaubst, ehrlich zu sein, ehrlich zu dir selbst und zu anderen. Wenn du dir erlaubst deine Beziehung ehrlich anzusehen, und dich auf Entdeckungsreise begibst – ohne das Gift in dir. Denn nur dann gelingt es dir, deinen Partner/deine Partnerin zu entdecken, ohne dass er/sie perfekt sein muss.

Dazu darfst du dir auch klar machen, dass in jeder Liebe in jeder Beziehung eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit auf Schmerz besteht. Und dass Schmerz eine wichtige Funktion in der Beziehung übernimmt, ja sogar Wachstum fördert.

So erkennst du, was Schmerz wirklich ist, nämlich dein Lebensbegleiter, Freund und ein Hinweis auf anstehende Veränderung – und es entsteht kein weiteres Gift in dir.

Und wenn es dir doch wieder für einen Zeitraum das Leben erschwert, bist du handlungsfähig und hast einen guten Weg, dich schnell wieder zu erholen und deine Detox Kur einzuleiten.

Ich wünsche dir alles Gute! Wenn du mich brauchst, weißt du, wo du mich findest!

Wenn du Fragen hast… 

Dort gibt coole Impulse für dich und deine Beziehung, spannende Inputs und intensiven Austausch mit den anderen Mitgliedern!
Fragen über die Website oder über PN auf meinen Social-Media-Kanälen werde ich nicht beantworten. Für mich ist das eine Sache der Verantwortung.

Wenn es bei dir heftig kriselt, wenndu emotional „durch“ bist, dann helfen dir Tipps im Chat einfach nicht. Dann gehörst du in professionelle Hände und dann bitte ich dich: such‘ dir Hilfe!
Ich kann nur mit dir arbeiten, wenn du mich als deine Paarberaterin oder deinen Coach beauftragst. Lies gerne in meinem Blog, abonniere meinen Podcast oder nutze die Community zum Austausch in der Gruppe aber vor allem: nimm ein Coaching in Anspruch – ob bei mir oder meinen Kollegen.
Das solltest du dir wert sein!

 

Deine Beziehung könnte glücklicher sein?

Mein gratis Videokurs hilft dir, die Dinge klarer zu sehen und leichter damit fertig zu werden:

Mit dem Eintrag für den Videokurs meldest du dich für meinen Liebe Letter an. Mit dem Liebe Letter bekommst du spannende Insights zu Beziehung, Liebe und Sex. Den Liebe Letter versende ich wöchentlich.

Neben einer Vielzahl von Information und Hilfestellung für dein Beziehungsleben verweise ich auch immer mal wieder auf mein Angebot.

Das hat geklappt. Jetzt muss du nur noch deine Adresse bestätigen und schon kann es losgehen!