135: Das große Geheimnis entspannter Beziehungen

Heute verrate ich dir ein großes Geheimnis. Das Geheimnis entspannter Beziehungen, glücklicher Liebe und einer erfüllten Langzeitbeziehung. Und das Geheimnis lautet: du musst bereit sein, in deine Beziehung zu investieren und die volle Verantwortung für deine Emotionen und dein Leben übernehmen. So, das wars. Podcast/Blog zu Ende. Okay, das war Spaß, denn hier geht’s nämlich erst richtig los!

War das nicht das Geheimnis, das du erwartet hättest?  Dann hast du möglicherweise eine Vorstellung von der Liebe, die es so nicht gibt!

Entspannt lieben: wenn der Partner/die Partnerin anders wäre

Vielleicht hast du dich schon mal bei dem Gedanken erwischt, dass alles einfacher wäre, wenn dein Partner/deine Partnerin einfach anders wäre.

Wenn er/sie sich anders benehmen würde, aufmerksamer und liebevoller wäre. Oder, wenn er/sie dich nicht betrogen hätte.

Dann wäre alles anders und du könntest eine entspannte Liebe leben.

Aber da er/sie einfach falsch ist, sich falsch verhält oder verhalten hat, musst du nun auf die entspannte und glückliche Liebe verzichten.

Nun: ich versteh, wenn dich ein bestimmtes Verhalten nervt und wenn du verletzt bist, enttäuscht über den Betrug und den Verrat an eurer Beziehung. Aber ich weiß auch: es bringt dich nicht weiter, wenn du darauf wartest, dass ein*e andere*r für deine entspannte Liebe sorgt!

Lebe dein Liebe!

Hol‘ dir jetzt das umfangreiche Online Programm für deine glückliche und erfüllte Langzeitbeziehung!
So hast du die Liebe noch nie gesehen!

Mehr Gelassenheit in der Partnerschaft: das ist dein Job

So ernüchternd sich das jetzt anhört, so geil ist es in Wirklichkeit. Es ist dein Job, Gelassenheit zu trainieren. Und es ist dein Job, so zu leben, wie du es dir vorstellst.

Es ist nicht der Job deines Partners/deiner Partnerin, sich so zu verhalten, dass du dich gut fühlst. Es ist auch nicht der Job deines Partners/deiner Partnerin, keine Fehler zu machen. Es ist dein Job zu entscheiden, ob du mit diesen „Fehlern“ leben möchtest, oder nicht.

Ob du es akzeptieren kannst, betrogen worden zu sein, oder nicht. Ich sage nicht: du sollst nicht traurig sein oder genervt. Ich sage nur: schau genau hin, was dieses Gefühl in dir wirklich auslöst und woher dieses Gefühl in Wahrheit kommt. Und am besten, lass dich dabei professionell begleiten.

Dein Partner/deine Partnerin ist nicht verantwortlich dafür. Er/sie ist der Auslöser – aber das Gefühl war schon lange vorher da.  

Die Hollywood- und Disneyseuche verhindert echte Liebe

Eine grundsätzliche entspannte Beziehung hält Stress ganz gut aus. Wenn Paare bei mir im Coaching waren oder einer der Partner den Weg zu mir gefunden hast, dann höre ich oft: „ich hätte nie gedacht, dass ich mal dahin komme, die ganze Situation gelassen zu sehen. Klar streiten wir noch und klar sind wir uns uneinig in manchen Dingen. Aber ich habe kapiert, dass ich immer zu mir blicken muss und dass ich mich artikulieren muss, ohne permanent vorwurfsvoll zu sein.“
Oder wie eine Kundin mir kürzlich schrieb: „Könnten wir in einen Hollywoodfilm mit unserer Liebe zu sehen sein? Ich denke nicht. Aber wir können unsere Liebe im echten Leben leben. Können entspannt miteinander umgehen – auch mit den Fehlern. Und dabei haben wir festgestellt, dass viele der Fehler eigentlich gar keine Fehler sind, sondern meine Reaktion darauf ein Hinweis auf etwas, das in mir liegt. Ich war lange nicht mehr so gelassen wie jetzt. Und das ist weder Happy noch End, aber ziemlich geil!“
Ich find’s schön, wenn mich solche Zeilen erreichen. Und ich wünsche dir, dass du deine Beziehung gelassen und entspannt genießen kannst.

Eine Krise ist immer auch eine Chance!

Auf meiner Seite und meinen Social-Media-Kanälen findest du jede Menge kostenfreie Information, um deine Beziehung neu zu gestalten.
Wenn du direkt mit mir arbeiten willst, kannst du hier ein Coaching für dich oder für euch als Paar buchen.

Gelassen und entspannt lieben – das darf auch mal stressig sein

Du hast viele Möglichkeiten, Spannungen in deiner Beziehung zu lösen. Der wichtigste Schritt ist immer die Übernahme von Selbstverantwortung. Ein anderes Geheimrezept gibt es nicht. Natürlich kann es ein, dass du diese Beziehung, in der du gerade steckst, nicht mehr retten kannst. Manchmal sind die Dinge, die vorgefallen sind, einfach zu krass oder es stellt sich heraus, dass zwei Menschen einfach wirklich vollkommen unvereinbare Vorstellung von einem gemeinsamen Leben haben. Sich mit sich selbst und seinen Mustern und Prägungen auseinanderzusetzen ist dennoch immer eine sinnvolle Investition. Denn dich selbst nimmst du immer mit. Auch in die nächste Beziehung.

Wenn du Fragen hast… 

Dort gibt coole Impulse für dich und deine Beziehung, spannende Inputs und intensiven Austausch mit den anderen Mitgliedern!
Fragen über die Website oder über PN auf meinen Social-Media-Kanälen werde ich nicht beantworten. Für mich ist das eine Sache der Verantwortung.

Wenn es bei dir heftig kriselt, wenndu emotional „durch“ bist, dann helfen dir Tipps im Chat einfach nicht. Dann gehörst du in professionelle Hände und dann bitte ich dich: such‘ dir Hilfe!
Ich kann nur mit dir arbeiten, wenn du mich als deine Paarberaterin oder deinen Coach beauftragst. Lies gerne in meinem Blog, abonniere meinen Podcast oder nutze die Community zum Austausch in der Gruppe aber vor allem: nimm ein Coaching in Anspruch – ob bei mir oder meinen Kollegen.
Das solltest du dir wert sein!

 

Deine Beziehung könnte glücklicher sein?

Mein gratis Videokurs hilft dir, die Dinge klarer zu sehen und leichter damit fertig zu werden:

Mit dem Eintrag für den Videokurs meldest du dich für meinen Liebe Letter an. Mit dem Liebe Letter bekommst du spannende Insights zu Beziehung, Liebe und Sex. Den Liebe Letter versende ich wöchentlich.

Neben einer Vielzahl von Information und Hilfestellung für dein Beziehungsleben verweise ich auch immer mal wieder auf mein Angebot.

Das hat geklappt. Jetzt muss du nur noch deine Adresse bestätigen und schon kann es losgehen!