Sehnsucht nach Liebe – die besten Tipps gegen Sehnsucht

Du spürst Sehnsucht nach Liebe und fühlst dich trotz Beziehung allein? Diese Art von Einsamkeit ist am Schlimmsten. Das kannst du tun!

Hast du Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit? Fühlst du dich trotz Beziehung oft einsam und allein? Wünschst du dir gerade zur Weihnachtszeit mehr Liebe und Zärtlichkeit? Die besten Tipps gegen Sehnsucht und Einsamkeit verrate ich dir in diesem Blogartikel. 

143: Die besten Tipps gegen Sehnsucht und Vermissen

Sehnsucht nach Liebe betrifft viele Menschen und ist sehr schmerzhaft. Das Gefühl kennen allerdings nicht nur Singles, sondern auch Menschen, die sich in einer Partnerschaft befinden und sich dennoch allein fühlen. 

Besonders zur Weihnachtszeit kann dieses Gefühl schier unerträglich werden. Denn gerade dann kommen Gefühle hoch, die man im Trubel des Alltages sonst gut unterdrücken kann. Die extrem hohen Erwartungen an das „Fest der Liebe” lassen den gefühlten Mangel an Liebe krasser spürbar werden als zur übrigen Zeit des Jahres.

Was können Menschen tun, die im Moment stark an Gefühlskälte, Distanz, mangelnder Zärtlichkeit oder anderen unerfüllten Bedürfnissen in ihrem Beziehungsleben leiden? Was kannst du tun, wenn du dich alleine fühlst und nach Antworten auf deine ungelösten Beziehungsfragen suchst? 

Falls dich das Thema Sehnsucht betrifft, bekommst du in den nachfolgenden Absätzen Ideen und Tipps, die dir dein Leben – besonders zur Weihnachtszeit – erleichtern.

Warum sehnt man sich nach Liebe? Besonders an Weihnachten?

Die Gründe, warum sich Menschen trotz Beziehung nach Liebe sehnen, sind vielfältig und betreffen Männer und Frauen gleichermaßen. Nachstehend findest du die häufigsten Themen aus meiner Praxis:

  • Du sehnst dich nach Zärtlichkeit, Körperkontakt und Sex, während dein Partner/deine Partnerin kein Interesse daran hat und dich regelmäßig zurückweist.
  • Ihr habt euch schon länger auseinandergelebt, euch nicht viel zu sagen und jetzt wird dir so richtig bewusst, wie einsam du trotz deiner Beziehung bist.
  • Dein Partner/deine Partnerin zieht sich zurück und hängt ständig am Handy. Du vermutest eine andere Frau/einen anderen Mann, traust dich aber nicht, deinen Verdacht zu äußern.
  • Du hast dich fremdverliebt (zum Beispiel in einen Kollegen/eine Kollegin) und sehnst dich nach dem Kontakt, der wegen Homeoffice oder wegen familiärer Verpflichtungen zu den Feiertagen nicht möglich ist.
  • Nach einer aufgeflogenen Affäre erhoffst du dir gerade jetzt zu Weihnachten echte Reue und mehr Engagement von deinem Partner/deiner Partnerin, was leider ausbleibt.

Zur Weihnachtszeit ist es besonders anspruchsvoll mit dem Mangel an Liebe und der Sehnsucht umzugehen (egal ob single oder in einer verbesserungswürdigen Beziehung). Denn das hat uns leider keiner beigebracht. Kitschige Filme, Hollywood-Romanzen, der Happy-End-Weihnachts-Spielfilm zur besten Sendezeit – all das schürt dein schier unaushaltbares Sehnsuchtsgefühl noch mehr. Und hinterlässt den Eindruck, mit dir und deinen Gefühlen stimme irgendwas nicht.

Aber du kannst jetzt lernen, mit vermeintlich negativen Gefühlen wie Sehnsucht und Vermissen umzugehen und dein Weihnachtsfest trotz aller Widrigkeiten genießen.

Woher kommt das Gefühl der Sehnsucht?

Sehnsucht ist ein Gefühl, welches durch die Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit entsteht. Die Sehnsucht nach Liebe wird ausgelöst durch diesen gefühlten Mangel. Die Erwartungshaltung an den Partner/die Partnerin (oder an die Fremdliebe) unterscheidet sich deutlich von der Realität.

Deshalb stellst du dir Fragen wie:

  • Warum haben wir keinen Sex, obwohl wir gerade zwei Wochen frei haben?
  • Warum ist mein Partner so einsilbig und hängt ständig am Handy, wo wir jetzt endlich mal Zeit füreinander hätten?
  • Warum habe ich Liebeskummer, obwohl die eigene Beziehung doch ‚wirklich ok‘ ist?
  • Oder: Warum meldet sich die Affäre/Fremdliebe nicht?

Die meisten Paare lernen zum ersten Mal, Gefühle wie Sehnsucht und Vermissen zu unterscheiden, zu benennen und mit ihnen zu leben, sobald sie an die Hand genommen und begleitet werden.

Aufnahmegebühr: 129,00 € (einmalig) + Mitgliedsgebühr: 59,- €/Monat = 188,- € im ersten Monat und 59,- € jeden weiteren Monat. Oder 590,- €/Jahr (ohne Aufnahmegebühr). Du spart 247,- € gegenüber der monatlichen Option!

Aufnahmegebühr: 129,00 € (einmalig) + Mitgliedsgebühr: 59,- €/Monat = 188,- € im ersten Monat und 59,- € jeden weiteren Monat. Oder 590,- €/Jahr (ohne Aufnahmegebühr). Du spart 247,- € gegenüber der monatlichen Option!

Mangelgedanken schüren Sehnsuchtsgefühle. Je stärker diese Gefühle werden, desto schlimmer fühlen sich die Gedanken an und stärken wiederum das Mangelgefühl und die Sehnsucht. Ein Teufelskreis, der oft lange andauert, den du aber jetzt erkennen und durchbrechen kannst.

Was tun, wenn man Sehnsucht nach Liebe hat?

Aus meiner Erfahrung ist es wichtig, sich zunächst klar zu machen, was genau fehlt. Sei dir bewusst, dass die Lücke zwischen Erwartung und Realität den Schmerz erzeugt. Dafür darfst du dich aktiv mit deinen Sehnsüchten beschäftigen, anstatt sie zu verdrängen oder zu unterdrücken.

Es ist wichtig zu verstehen, dass all diese Gefühle Teil der menschlichen Erfahrungen sind und dass hier nichts falsch läuft, du nichts verkehrt machst, anders machen solltest oder ein Problem hast!

Vor Sehnsucht vergehen und schmerzhafte Gefühle zu fühlen bedeutet, dass dein Gehirn seinen Job macht und tut, was es soll und wofür es gebaut wurde. Es bedeutet, dass du lebendig bist. Hör auf, dich für irgendein Gefühl zu verurteilen! Und hör auf, Angst vor deinen Empfindungen zu haben!

Wie kann man Sehnsucht aushalten? Was tut man gegen das Vermissen?

Anstatt die Realität ändern zu wollen (was oft nicht möglich ist), änderst du stattdessen deine Erwartungshaltung. Löse dich vom Gedanken, dass an Weihnachten (und auch sonst im Jahr) alles so sein muss, wie du es gerne hättest.

Anstatt die Sehnsucht sofort stillen oder abstellen zu wollen, darfst du sie anders bewerten und den Widerstand gegen sie aufgeben. Mit Akzeptanz änderst du automatisch dein Gefühl und es ist weniger schmerzhaft. Eine der wichtigsten Säulen für gelebte Selbstliebe ist: Alles anzunehmen, was da ist. Und es nicht ändern zu wollen. Damit akzeptierst du, wo du jetzt stehst – in ‚guten wie in schlechten Zeiten‘. So, wie du es dir von der Person wünschst, nach der du dich sehnst…

Fehlt dir die Nähe zu deinem Partner/deiner Partnerin? Dann darfst du lernen, die Distanz auszuhalten und dich gut um dich selbst kümmern. „Mach dich selber glücklich!” ist einer meiner 5 Top-Tipps, die du in der kostenlosen E-Mail-Serie für Paare bekommst. Das ist schon mal ein guter Anfang. 

Einsamkeit ist auch nur ein Gefühl

Denn wir alle fühlen am liebsten ‚schöne‘ Gefühle – besonders, wenn eine andere Person sie in uns auslöst. Eine der wichtigsten Erkenntnisse auf dem Weg, deine Sehnsucht nach Liebe oder Einsamkeit zu ‚kurieren‘ ist jedoch, dass auch die unangenehmen Gefühle zum Leben gehören und dass du sie (und dich) genauso annehmen und lieben darfst, wie sie sind.

Je besser du deine eigenen Gefühle aushalten kannst, desto unabhängiger wirst du von äußeren Einflüssen, von Beziehungen, dem Freund oder der Freundin – und kannst die Liebe genießen, egal, was andere Menschen tun. Das nennt man Selbstbewusstsein. (Du bist dir deiner selbst – und deiner Gefühle/Bedürfnisse/Sehnsüchte ???? bewusst.)
Wichtig: Du kannst das Verhalten anderer nicht ändern, sondern nur dein eigenes. Also starte bei dir!

Fehlt dir der Kontakt zu deiner Affäre/Fremdliebe? Einer von vielen Tipps aus dem Online-Programm „Fremdverliebt – was jetzt?”: Vereinbare einen festen Termin für ein Wiedersehen, um die Feiertage gut zu überstehen. Das Gehirn liebt es, wenn eine Lösung in der Zukunft existiert.

Wie kann man mit Sehnsucht umgehen?

Doch der absolute Geheimtipp aus über 10 Jahren Paarberatungspraxis ist, das Gefühl der Sehnsucht zu fühlen und festzustellen, dass daran niemand kaputt geht. Im Gegenteil. Sehnsucht ist ein bittersüßes Gefühl, welches das Leben würzt und bereichert. Wenn du diesen Gedanken annehmen kannst, willst du das Gefühl nicht mehr bekämpfen, sondern lernst es vielleicht sogar zu lieben!

Das Gehirn ist wie ein quengeliges Kleinkind und will immer eine sofortige Lösung, um Schmerz zu vermeiden. Aber du bist der Chef in deinem Kopf und kannst trainieren, ALLE Gefühle auszuhalten und mit ihnen zu leben. Ja, das braucht Übung und geht nicht über Nacht. Deshalb fang direkt heute damit an und mach dich auf die Reise nach deinem selbstgemachten Glück! Denn wenn du das gelernt hast, kann dir nicht mehr viel im Leben passieren.

Leben darf leicht gehen und Spaß machen. Liebe auch!

Herzlichst,
Melanie

Wenn du Fragen hast…

…werde Mitglied im Liebe Leben Premium Membership.

Dort kannst du anonym Fragen stellen und Antworten bekommen, du kannst Workshops besuchen und die Aufzeichnungen aller Coaching- und Q&A-Calls anschauen. Damit bekommst du genau das Coaching, das dich weiterbringt, ohne dass du selbst gecoacht werden musst. Und natürlich kannst du auch ein Coaching (und einen liebevollen Tritt in den A…) bekommen, wenn du das möchtest. Alle Online-Kurse sind in LLP enthalten.

Melanie Mittermaier

Ich begleite dich auf deinem ganz individuellen Weg in eine authentische Liebesbeziehung – egal, wie diese für dich persönlich aussieht. Auch, wenn du im Moment kein Licht am Ende des Tunnels siehst: Gemeinsam finden wir die Lösung, die sich für dich richtig anfühlt!